Der Löschzug (LZ) 2 setzt sich zusammen aus dem LZ Geisweid und der Löschgruppe (LG) Sohlbach-Buchen, genauer gesagt Sohlbach und Buchen. Denn die LG vereint die beiden Siegener Stadtteile Sohlbach und Buchen. Alle drei Stadtteile, Geisweid, Sohlbach und Buchen, liegen im Siegener Norden, wobei die landwirtschaftlich geprägten Orte Sohlbach und Buchen an die Stadt Kreuztal grenzen.

Die "Mannschaft" des LZ 2

In dem recht großen Zug sind ca. 65 Männer und Frauen in der Einsatzabteilung aktiv, wobei Geisweid mit über 40 Personen die größere Gruppe bildet. Außerdem gibt es im LZ 2 neben einer Ehrenabteilung und einer Jugendfeuerwehr auch eine Kinderfeuerwehr. Löschzugführer ist Brandinspektor (BI) Michael Schneider, seine Stellvertreter sind BI Frank Schneider und BI Bastian Betz.

Feuerwehrkräfte nähern sich Feuer der Brandsimulationsanlage.

Die Einheiten des LZ

LZ Geisweid: Tradion und Zukunft im Einklang

Der LZ Geisweid kann gleich mit einer Reihe von Besonderheiten aufwarten. In der Kinder- und Jugendfeuerwehr ist er sehr aktiv und hat sogar eine Vorreiterrolle inne: Die Kinderfeuerwehr Geisweid für Sechs- bis Zehnjährige war die erste in ganz Nordrhein-Westfalen. Sie wurde 2006 gegründet.

Vier Kinder der Jugendfeuerwehr.

Auch bei Einsätzen überregionaler Hilfe, wie beispielsweise dem Großeinsatz im Juni 2014 zur Sturmschadenbeseitigung nach Unwettern im Ruhrgebiet, werden die Geisweider aktiv. Außerdem hält der Zug eine spezielle Ausrüstung vor, um verschmutztes Löschwasser bei Großeinsätzen im gesamten Kreisgebiet aufzufangen. So wird die Umwelt möglichst möglichst wenig belastet. Und nicht zuletzt liegt die Erhaltung historischer Relikte den Geisweidern am Herzen: Die Magirus Drehleiter 25+2 aus dem Jahre 1952 und eine Handdruckspritze von 1879 hat der LZ mit Detailliebe restauriert.

Gruppenführer des Löschzugs ist  BI Armin Peter, seine Stellvertreter sind OBM Andreas Trautmann, HBM Marko Thiel und BM Dirk Brombach.

LZ Geisweid bei der Sturmschaden-Beseitigung in Essen 2014

LG Sohlbach-Buchen

Sofort zur Stelle mit der Motorsäge: Ausgelöst durch die Geschehnisse beim Orkan Kyrill 2007 hat sich die LG unter anderem spezialisiert auf Aufgaben der Sturmschadenbeseitigung. Unter den Sohlbach-Buchener Kräften sind einige ausgebildete Gärtner im Garten- und Landschaftsbau, die bestens geschult sind, zum Beispiel in der Beseitigung von Problembäumen. Zu ihrer Ausrüstung gehören entsprechend neben "normalem" Feuerwehr-Equipment auch Motorsägen und andere Gerätschaften, die zur Sturmschadenbeseitigung gebraucht werden.

Gruppenführer der LG ist Matthias Bock (HBM), sein Stellvertreter ist Brandmeister (BM) Marco Schneider.


Feuerwehrmänner in Drehleiter nähern sich Fenster, aus dem Rauch dringt.
 

Wann und wo ist Übungsdienst?

In Geisweid findet der Übungsdienst jeden Donnerstag um 19:30 Uhr statt: Gerätehaus Geisweid (Bachstr. 4, 57078 Siegen).

Die Sohlbach-Buchener treffen sich jeden Donnerstag um 20:00 Uhr: Gerätehaus Sohlbach Buchen (Gutenbergstr. 98, 57078 Siegen).
 

Mehr Infos?

Der LZ Geisweid hat auf seiner Homepage viele weitere Informationen zusammengestellt: www.feuerwehr-Geisweid.de