Weidenau ist im Siegener Nordosten gelegen und der Stadtteil, auf dem sich der größte der Teil Universität befindet. Rund um den Weidenauer Bahnhof befinden sich Industrie- und Gewerbegebiete. Viel Publikumsverkehr gibt es im beliebten Einkaufsareal Siegerlandzentrum. Auch zentrale Verkehrswege laufen durch das Gebiet.
 

Was ist das Besondere am LZ 5?

Zunächst einmal ist der Löschzug Weidenau eine große Feuerwehreinheit mit recht jungem Durchschnittsalter: Die etwa 40 aktiven Feuerwehrmänner und -frauen sind im Schnitt Anfang 30. Feuerwehrtechnisch hat der LZ 5 ebenfalls zwei Besonderheiten zu bieten: Neben den "normalen" Einsatzfahrzeugen bedient er ein Mehrzweckfahrzeug (MZF) mit spezieller Atemschutzbeladung für den gesamten Kreis Siegen-Wittgenstein und für den sogenannten Einsatz "MANV" (Massenanfall von Verletzten). Das MZF wird sogar über die Grenzen des Kreisgebiets hinaus eingesetzt. Außerdem wird der Einsatzleitwagen für die überörtliche Hilfe verwendet. Diese ist je nach Situation schon in bundesweiten Einsätzen geplant.
 

Einsatzübung des LZ Weidenau: Arbeiten an einem Fahrzeug mithilfe von Spezialwerkzeug.
 

Wer führt den LZ 5 und wer gehört sonst noch dazu?

Löschzugführer ist Brandoberinspektor (BOI) Thomas Adamek, der gleichzeitig auch stellvertretender Leiter der Feuerwehr Siegen ist. Seine Stellvertreter, Brandinspektor (BI) Stefan Schmidt und BI Achim Schnell unterstützen Adamek bei der Führung der recht großen und jungen Einheit. Eine Ehrenabteilung und ein Förderverein gehören ebenso zum LZ 5 wie eine Jugendfeuerwehr: die Gruppe "Siegen-Mitte".

Feuerwehrmänner bei Besprechung, Einsatzleiter gibt Instruktionen.

Wann und wo wird geübt?

Übungsdienst ist jeden Donnerstag um 19:30 Uhr im Gerätehaus Weidenau (Stockweg 9 in 57076 Siegen).              
     

Mehr Infos gefällig?!

Hier gibt es sie: www.feuerwehr-weidenau.de
 
Kontakt zur Löschzugführung: lz-5@feuerwehr-siegen.net