Löschzug 6 "Innenstadt"

Der Löschzug (LZ) 6 besteht aus den Löschgruppen (LG) Bürbach, Hain und Hammerhütte. Bürbach liegt im Siegener Westen, etwa 3 km vom Stadtkern entfernt. Angrenzende Orte sind neben Siegen außerdem Volnsberg im Osten, Kaan-Marienborn im Süden, Weidenau im Westen und Dreis-Tiefenbach (Stadt Netphen) im Norden. Hain und Hammerhütte waren im Mittelalter Vororte der nassauischen Stadt Siegen, heute sind sie Siegener Stadtviertel, liegen also sehr zentral. Daher gehören zum Einsatzgebiet des Löschzugs (LZ) auch der gesamte Innenstadtbereich und dessen Ränder.
 

Fitness wird groß geschrieben

Um sich körperlich fit zu halten, bietet der LZ 6 einmal wöchentlich Dienstsport an.

Die Löschgruppen (LG)

LG Hammerhütte

Hammerhütte ist eine LG mit sehr vielen Einsätzen: Etwa 110-mal werden die aktiven Kräfte jährlich alarmiert und rücken aus.

Nahaufnahme zweier Feuerwehrkräfte in Feuerwehrmontur bei einer Absprache.

Wie setzt sich die LG zusammen und "wer führt"?

Die aus ca. 35 Aktiven bestehende LG wird von sechs ihrer Mitglieder geführt: Gruppenführer sind Brandinspektor (BI) Sebastian Appel, der gleichzeitig auch stellvertretender Zugführer des LZ 6 ist, und Oberbrandmeister (OBM) Henning Schneider. Ihre vier Stellvertreter sind OBM Gerrit Goos, OBM Abdelwahed Ibanayaden, BM Claudia Bahnschulte und BM Angelo Sadelkow.

Was ist das Besondere an der LG?

Die LG Hammerhütte hat nicht nur besonders viele Einsätze zu verzeichnen, sie ist auch in besonderer Weise ausgebildet und aktiv: Zum einen besitzt sie das Material für die Strömungsrettung der Feuerwehr Siegen und setzt dieses durch ihre ausgebildeten Strömungsretter und Rettungsschwimmer ein. Weiter liegt in Hammerhütte ein Absturzsicherungssatz vor, der ebenfalls durch speziell ausgebildetes Personal  der LG für Absturzsicherungen, zum Beispiel bei Unfällen bei Waldarbeiten in Steilhängen, eingesetzt wird. Und etwa zehn Personen der LG sind auch im Siegener ABC-Zug (LZ 12) aktiv. Außerdem pflegt der LZ Kontakte zur befreundeten Feuerwehr Kiel-Suchsdorf.

Wann und wo wird geübt?

Übungsdienst der LG ist immer mittwochs ab 19:30 Uhr im Gerätehaus Hammerhütte (Effertsufer 95, 57072 Siegen).

Wo gibt's weitere Details?

Die LG betreibt eine eigene Homepage mit vielen weiteren Informationen: www.fw-hammerhuette.de

Kontakt zur Löschgruppenführung: lz-6-hammerhuette@feuerwehr-siegen.net


LG Hain

Knapp 50 aktive Kräfte, über zehn Mädchen und Jungen in der Jugendfeuerwehr und noch einmal etwa zehn Mitglieder in der Ehrenabteilung bilden eine starke Truppe im Stadtkern von Siegen (Zentrum/Oberstadt).

Löschgruppenführer Hauptbrandmeister (HBM) Michael Rath und sein Stellvertreter HBM Michael Semder leiten die LG Hain, die mit ihren über 40 aktiven Mitgliedern fast die Stärke eines Zuges aufweisen kann.

Im Laufe eines Jahres verzeichnet Hain (ebenso wie die benachbarte LG Hammerhütte) Einsätze im hohen zweistelligen bis dreistelligen Bereich.


Collage von Bildeindrücken der LG Hain: Fahrzeuge, Jugendfeuerwehr-Impressionen, Blick auf Person auf Drehleiter von oben.

Aufgaben und Besonderheiten der LG

Vor allem bei Großschadenslagen oder Unwettereinsätzen sind die Hainer gefragt: Der Meldekopf Hain sichert bei Großschadensereignissen den Funkkontakt zwischen der Leitstelle und den zugeteilten Einsatzfahrzeugen mehrerer Löschgruppen. Bei Einsätzen im unwegsamen Gelände oder bei Schnee- und Sturmschäden besetzt die Löschgruppe außerdem einen Kommandowagen (KdoW) mit Allradantrieb.

Auch überregionale Einsätze im Katastrophenschutz sind Aufgabe der LG Hain. Als Alarmzug des Regierungsbezirks Arnsberg leistet die LG diese überörtliche Hilfe mit einem ihrer beiden Löschgruppenfahrzeuge und dem KdoW.

Einige der aktiven Kräfte sind - zusätzlich zum allgemeinen Dienst - im ABC-Zug (LZ 12) oder als Ausbilder im Rahmen der Stadtlehrgänge tätig.


Wann und wo wird geübt?

Aktive Einheit: jeden Mittwoch ab 19:30 Uhr
Jugendfeuerwehr: jeden Mittwoch ab 17:00 Uhr
 
Treffpunkt: Gerätehaus Hain, Oststraße 34, 57074 Siegen
 

Infos?

Homepage der Löschgruppe: www.lg-hain.de 
 

Kontakt zur Löschgruppenführung: lz-6-hain@feuerwehr-siegen.net

 

LG Bürbach

Wer gehört dazu?

Knapp 30 aktive Einsatzkräfte, eine ca. zehnköpfige Ehrenabteilung und eine kleine Gruppe von Jugendfeuerwehr-Mitgliedern bilden die LG Bürbach. Unter den Aktiven sind auch Frauen vertreten.

Löschgruppenführer BI Hartmut Michel und sein Stellvertreter HBM Wolfgang Wallrabe leiten die Löschgruppe.

Was sind Besonderheiten der LG Bürbach?

Die Löschgruppe besteht seit 1926. Sie verfügt über ein Löschfahrzeug LF 10 mit 1500 Litern Wasser und einen Einsatzleitwagen (ELW). Die Bürbacher sind außerdem im Besitz einer alten Handdruckspritze.

Fahrzeugtür LZ 6, LG Bürbach

Fahrzeuge aus Bürbach (LZ 6)

Wann und wo ist Übungsdienst?

Die LG Bürbach trifft sich jeden zweiten Montag ab 19:30 Uhr am Gerätehaus Bürbach, Im Wiesengarten 16, 57076 Siegen.
 

Kontakt zur Löschgruppenführung: lz-6-buerbach@feuerwehr-siegen.net