Nähanleitung provisorischer Mundschutz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,


die Situation ist sicherlich für uns alle einmalig. Nie zuvor wurde unsere Gesellschaft auf eine solche Probe gestellt. Fast täglich erhalten wir Nachrichten, die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stehen und die sich direkt auf die ganze Welt, auf Deutschland und vor allen Dingen auf unseren Alltag hier in Siegen auswirken. Auch Sie spüren privat wie dienstlich die Auswirkungen.

Wir hoffen natürlich, dass die getroffenen Maßnahmen und Anordnungen dazu führen, die Weiterverbreitung des Virus einzudämmen. .

Wie Sie alle aus den Medien entnommen haben, fehlt es zurzeit ganz besonders an geeigneten Mund- und Nasenschutzmasken.
 
Die Übertragung von Influenzaviren erfolgt durch Tröpfchen, die z.B. beim Sprechen, beim Husten oder Niesen entstehen und auf die Schleimhäute von Kontaktpersonen gelangen können. Die Tröpfchen können auch auf Oberflächen gelangen und diese kontaminieren. Direkter Handkontakt mit Oberflächen, die mit virushaltigen Sekreten kontaminiert sind und anschließender Hand-, Mund- oder Nasenkontakt kann ebenfalls zur Übertragung führen.
Ein handelsüblicher Mund- und Nasenschutz kann die Verteilung von Tröpfchen in die Umgebung und auf Kontaktpersonen verhindern und die Übertragungswege einer Influenza in der Bevölkerung reduzieren.
 
Wir haben uns ein wenig im Netz umgeschaut und eine einfache, aber gute Möglichkeit gefunden, die die Stadt Essen veröffentlicht hat, entsprechende Schutzmasken selbst herzustellen. Da viele von Ihnen zu Hause sind und wir auch unsere Freizeit nicht so gestalten können, wie wir es vielleicht möchten, wäre es doch schön, wenn sich jeder und jede nach seinen und ihren Möglichkeiten kreativ betätigen würde und für sich selbst und vielleicht für den Nachbars- und Freundeskreis entsprechende Schutzmasken fertigen würde.

Uns ist sehr wohl bewusst, dass diese Masken nicht dem Stand der Technik entsprechen werden, aber vielleicht kann dies ein kleiner Beitrag zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus COVID-19 beitragen.

Bleiben Sie gesund !
 
Ihre Feuerwehr Siegen

Nähanleitung Mundschutz

Haftungsausschluss:
Die von uns aufgezeigte Möglichkeit einen Mund- Nasenschutz komplett selbst zu fertigen, dient lediglich als sinnvolle Alternative, wenn kein geprüfter und zertifizierter Mund- Nasenschutz zur Verfügung steht. Er dient der Reduzierung bei der Verbreitung von Tröpfchen und stellt keinen Eigenschutz dar. Die Feuerwehr Siegen schließt daher jede Art von Haftung aus.