Neue Rettungswagen für die Feuerwehr Siegen


Die Feuerwehr der Universitätsstadt Siegen stellt ab sofort drei neue Rettungswagen in Dienst. Die baugleich ausgestatteten Rettungswagen auf einem Mercedes-Sprinter-Fahrgestell ersetzen auszumusternde Rettungsdienstfahrzeuge und ergänzen den vorhandenen Bestand.
Die Erweiterung der vorzuhaltenden Fahrzeuge ergibt sich aus der Umsetzung der Maßnahmen des Rettungsdienstbedarfsplanes aus dem Jahr 2019.
Neben der Standardbeladung eines Rettungswagens wie einem EKG- und Beatmungsgerät bieten die neuen Rettungswagen der Firma Fahrtec aus Neubrandenburg eine besondere Neuerung. Erstmalig werden auf Rettungswagen der Feuerwehr Siegen elektrische Patiententragen der Firma Stryker eingesetzt. Die Patiententrage wird sowohl vollelektrische hoch und runter gefahren, als auch mit einem speziellen Hakenlift in den Rettungswagen gezogen. Durch den Einsatz dieses neuen Systems wird das rückenschonende Arbeiten unterstützt.
Mit den neuen Fahrzeugen stehen den Kolleginnen und Kollegen ab sofort neue und leistungsstarke Arbeitsgeräte bei der Versorgung von Notfallpatienten zur Verfügung.