Ausbildung Freiwillige Feuerwehr

Erster Schritt: Grundausbildung

Wer in einer Freiwilligen Feuerwehr tätig sein möchte, benötigt zunächst einmal eine Grundausbildung, in Form von zwei aufeinander aufbauenden Ausbildungsstufen (A und B) und einer intensiven Ausbildung in der Stammeinheit (Löschzug), werden alle neuen Feuerwehrmitglieder so auf die vielfältigen Feuerwehraufgaben vorbereitet. Die Kosten für diese Ausbildung werden von der Kommune (Universitätstadt Siegen) übernommen.

Ausbildungsstufen und Dienstgrade

Je nach persönlicher Eignung können verschiedene Ausbildungsstufen (vom Anwärter bis zum Führer von Stäben und Verbänden, Taktische Einheit) erreicht werden, die den Feuerwehrdienstgrad vom Feuerwehrmannanwärter bis zum Brandoberinspektor bestimmen.

Veranstaltungen Aus- und Fortbildung

Die Feuerwehr Siegen bietet ihren Mitgliedern zahlreiche Aus- und Fortbildungsveranstaltungen an; das Angebot wird stetig erweitert. Zu den Veranstaltungen gehören unter anderem Seminare im Bereich Atemschutz, Taktische Ventilation, Technische Hilfeleistung, ELW, Strömungsrettung in Gewässern und Absturzsicherung. Aber auch spezielle Themenabende für die Fachgebiete vorbeugender Brandschutz in der Feuerwehr Siegen und Gefahren durch Systeme mit erneuerbaren Energien.

Veranstaltungskatalog

Die Ausbildungsverantwortlichen Brandrat Jochen Göbel, Brandamtmann Arne Stötzel und der Arbeitskreis Ausbildung kümmern sich um die Organisation und Ausrichtung der Veranstaltungen. Den aktuellen Veranstaltungskatalog Aus- und Fortbildung finden Sie im Bereich Downloads.